Möglichkeit erkannt und ergriffen… Mein neues Leben – einfach genial! 

Vergangenheit – Nach zu vielen Jahren in einem Job der mich nicht erfüllte, Unzufriedenheit mit den Ergebnissen meiner großen Leidenschaft – dem Sport, und dem Gefühl ein Leben auf Standby zu führen, war mein Selbstwertgefühl mehr als nur angeschlagen. Nie hatte ich mir zugetraut, für die Dinge einzustehen, die mir am Herzen lagen und machte mich Tag für Tag mehr von der Meinung anderer abhängig. Ein zu 100% fremdbestimmtes Leben ohne die Zuversicht, selbst aktiv etwas ändern zu können. Frustration war die Folge. Doch gerade diese war es, die mich eine Chance erkennen ließ, welche meine Einstellung zum Leben komplett veränderte.

Ich traf die Entscheidung mich von Menschen, die bereits dort waren wo ich immer sein wollte, an die Hand nehmen zu lassen. Diese Mentoren halfen mir dabei meine größten Probleme zu erkennen und gaben mir die Werkzeuge an die Hand, um diese zu lösen. Mit ihrer Hilfe konnte ich:

  • endlich erstrebenswerte Ziele definieren und einen Plan ausarbeiten durch den ich diese Schritt für Schritt erreiche
  • meine Gesundheit und Fitness extrem fördern und somit wieder mit Begeisterung meine Leidenschaft im Sport leben
  • mich innerhalb kürzester Zeit zu einer Persönlichkeit entwickeln von der ich früher vergeblich geträumt hatte
  • den Umgang mit meinen Mitmenschen auf ein ehrliches und wertschätzendes Niveau zu bringen und somit wertvolle und nachhaltige Beziehungen aufzubauen    

Was das seelisch und mental für mich bedeutet, lässt sich in Worten nicht beschreiben. Durch die aktive und tägliche Arbeit mit SMC habe ich an mir selbst erfahren, was alles möglich ist, wenn wir nur bereit sind, uns an die Hand nehmen zu lassen. Ich durfte dabei erleben was es bedeutet, wenn sich andere Menschen zu 100% mit ihrer Hilfsbereitschaft und Erfahrung in mich und meine persönliche Entwicklung investieren. Ich bin überzeugt dass wir selbst niemals alles alleine schaffen können, also warum nicht bei Schwierigkeiten die helfende Hand eines Mentors ergreifenVielen Dank an Stefan, Armin und Andreas, ohne die ich diese Chance nie bekommen hätte und ohne deren tägliche Begleitung ich all das in so kurzer Zeit nie geschafft hätte 

Thomas Eble

Diagnose Parkinson – und jetzt?

Im Juli 2013 erfuhr ich, dass ich an Parkinson erkrankt bin und mit damals 54 Jahren zu den jung Erkrankten gehöre. Bis im Dezember 2000 war ich noch eine Marathonläuferin. Doch irgendetwas stimmte nicht. Das Training brachte kaum noch Erfolg. Es gab viele Gründe, warum es mir nicht so gut ging. Aber eine ernsthafte Erkrankung hatte ich nicht in Erwägung gezogen. So etwas war einfach nicht eingeplant.

Die Symptome zeigten sich schleichend und ich bemerkte es erst, als es kaum noch zu übersehen war. Irgendwann fiel mir auf, dass ich meinen Arm so merkwürdig hielt. Er bewegte sich nicht mehr beim Laufen mit und ich zog das Bein nach. Zu viel trainiert dachte ich. Du musst endlich mal zum Orthopäden. „Sie haben nichts Orthopädisches, Sie haben was am Kopf“, teilte er mit freundlicherweise mit.

Kurz darauf bestätigten die Untersuchungen im Krankenhaus seine Aussage. Was die Diagnose idiopathisches Hemiparkinsonsyndrom rechts bedeutet, wurde mir erst allmählich klar. Irgendwie dachte ich da noch, das wird schon wieder, schließlich bekam ich ja jetzt ein paar Tabletten.

Nach einer Reha ging es dann beständig bergab. Ich konnte nur noch mit Gehstock gehen oder stehen. Die Menge an Tabletten nahm beständig zu. Der Wechsel zu einem anderen Neurologen und eine geänderte Medikation brachten Besserung. Doch die Medikamente zeigten leider auch unerwünschte Wirkungen. Eins musste abgesetzt werden. Außerdem machte mir Wasser in den Beinen machte mir zu schaffen.

Dann habe ich das Stoffwechselprogramm begonnen und schon am ersten Tag sah ich, dass meine Knöchel nicht mehr so dick waren. Ich konnte es kaum glauben. Doch tatsächlich, in den darauffolgenden Tagen wurden meine Beine immer dünner, von Wasser keine Spur mehr und ich konnte wieder deutlich besser gehen, so ganz ohne Stock.

Mein Lebensmut kehrte zurück. Ich war auch nicht mehr ständig erschöpft und hatte viel mehr Power. Dann probierte ich auf dem Laufband zu joggen und bald konnte 30 Minuten ohne Pause joggen, sensationell. Jetzt war ich wieder in meinem Element. So ganz nebenbei habe ich auch 9 kg in 4 Wochen abgenommen. Das war ein willkommener Nebeneffekt.

Renate Hauwasser

Auch mit Diabetes Typ 1 enorme Verbesserungen… Danke Ann!

Silvester 2016 war der Punkt erreicht, an dem ich etwas an meiner Ernährung und an meiner Gesundheit ändern musste. Mit 97 kg und einer Körpergröße von 176 cm hatte ich mir mehr als 20 kg Übergewicht angegessen, gegen Bluthochdruck und Cholesterin musste ich täglich Tabletten nehmen und meine Zuckerwerte schwankten jeden Tag mehr und mehr. In genau 20 Jahren mit Diabetes Typ 1 hatte ich noch nie eine so große Menge an Insulin zu mir nehmen müssen, um den Blutzucker einigermaßen in den Griff zu bekommen. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass mein Körper mehr und mehr gegen das Insulin resistent geworden war – egal wie viel ich spritzte, die Werte schwankten und ich musste immer wieder nach spritzen.

Ich probierte dann ein Programm aus der Fernseh-Werbung aus… Zwar nahm ich damit ein paar Pfund ab, aber an meinen Diabetes-Werten änderte sich nichts und auch sonst fühlte ich mich eher schlechter als vorher.

Frustriert hatte ich dann mehrere Monate lang die Versuche meiner Freundin Ann, mich von ihrem Stoffwechsel-Programm zu überzeugen, abgeblockt. Als ich dann aber einen Vortrag von Andreas und Ann zum Thema Stoffwechsel und Insulinresistenz besucht hatte, entschloss ich mich kurzerhand, dem Stoffwechsel-Programm eine Chance zu geben. Zusätzlich zum Gewichtsverlust wollte ich auch meine Gesundheit verbessern, zumal ich ja mit einem nun einjährigen Sohn eine ganz andere Verantwortung hatte als vorher.

Also entschied ich mich, einfach mal 4 Wochen 100% diszipliniert das SMC-Stoffwechselprogramm zu testen. Bereits innerhalb der ersten Woche hat sich damit meine Verdauung komplett gewandelt. Themen wie Blähungen oder Reizdarm waren ab da völlig passé. Zum Ende des ersten Monats des Programms hatte ich mein Gewicht von 87kg auf 79 kg reduziert. Auch in den Monaten darauf hat sich daran nicht viel geändert, so schwankt das Gewicht immer zwischen 79 und 81 kg.

Was mich an dem Stoffwechsel-Programm am meisten beeindruckt hat, ist, wie sehr sich die Energie und vor allem die Blutwerte entwickeln. Eine große Blutuntersuchung nach dem Programm zeigte, dass sich sowohl Cholesterin als auch Triglyzeride komplett in den Sollbereich entwickelt haben. Mein Blutzucker-Zwischenwert hat sich um über 1% nach unten und komplett in den Sollbereich bewegt. Die Insulinresistenz hat sich extrem abgebaut. So spritze ich nun nur noch 50 – 60% der Insulinmenge wie vor Beginn des Programms. Meine beginnende Nephropatie hat sich im Moment komplett zurückgezogen. Hatte ich vorher immer bereits geringe Mengen Eiweiss im Urin (immer unterhalb des bzw. direkt am Grenzwert), so habe ich im Moment keinerlei Eiweiss mehr im Urin und keinerlei Anzeichen einer Nierenschädigung mehr.

Danke Ann, dass Du mir diese Chance gegeben hast! Danke auch an Andreas für Dein Wissen und Deine Betreuung zusammen mit Ann!

Stefan Hirschstetter

Endlich mutig, selbstbestimmt und strukturiert meine Ziele umsetzen

Ich bin Daniel und habe vor ca. einem Jahr von SMC-SimpleMindChange erfahren. Zu diesem Zeitpunkt, war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit um eine ortsunabhängige Arbeit zu finden, die mich auch noch erfüllt. Ich hatte auch schon etwas gefunden, mit dem ich dachte, dass ich erfolgreich werden könnte.

In dieser Orientierungsphase lernte ich auch Stefan Oeldemann über eine Facebook-Unternehmer-Gruppe kennen, der mich mit seiner Klarheit und Zielstrebigkeit sofort begeisterte. Nach etwa zwei Monaten hat sich rausgestellt, dass sich mein momentanes Business als Flop entwickelte und somit erhöhte sich meine Neugier auf Stefans Arbeit. Ich fragte ihn wie das bei ihm funktioniert und er empfahl mir ein gemeinsames Gespräch mit seinem Mentor und Ausbilder Andreas Holzer.

In diesem kostenlosen Coaching-Gespräch wurde mir schnell klar, dass das nicht nur eine Chance für meinen Traumjob ist, sondern ich mich dabei auch noch persönlich enorm weiterentwickeln kann, körperlich und mental…

Ich startete erst mal damit, meinen Körper wieder fit zu machen. Mit dem SMC-Stoffwechselprogramm hatte ich schon nach dem ersten Tag wesentlich mehr Energie, schlief deutlich besser und mein Body nahm auch schon in den ersten 4 Wochen andere Formen an. Aber mega fand ich, dass ich innerhalb weniger Tage viel klarer im Kopf wurde und eine richtige Aufbruchstimmung entwickelte. Damit war mir klar, ich mache auch die Ausbildung und starte mit SMC nebenberuflich mein Unternehmerleben und endlich im TEAM und nicht allein.

Ich bereue keinen einzigen Tag und kein einziges Gespräch mit Andreas Holzer und Stefan Oeldemann. Jedes Feedback-Gespräch brachte mich einen Schritt voran. Ich erlebte Höhen und Tiefen und hatte in den tiefsten Momenten auch Angst. Wenn ich allerdings auf den heutigen Tag schaue, will ich keine einzige Sekunde missen und sehe heute entschlossen und endlich mit Zielen in meine Zukunft in die ich mit SMC meine Zeit investiere. Ich bin glücklich mich für SMC entschieden zu haben und schreite Schritt für Schritt und Sprosse für Sprosse auf meiner Erfolgsleiter voran, um meinen Lebensvision Wirklichkeit werden zu lassen.

Danke Andreas und Stefan

Daniel Matthies

Nicht nur beruflich, sondern auch privat unheimlich profitiert!

SMC- Coaching

Früher trug auch ich meinen persönlichen „Sondermüllrucksack“ inkl. Selbstzweifeln mit mir rum -glücklicherweise hab ich die Entscheidung getroffen mich zum SMC Coach ausbilden zu lassen.
Ich habe die Eigenverantwortung über mein Leben übernommen und weiß nun genau wo ich hin will und wie ich meine Ziele erreiche. Im Laufe meiner Ausbildung habe ich viele negative Glaubenssätze komplett verworfen und durch positive Gedanken ersetzt.

Bei SMC steht nicht der Einzelne im Vordergrund, sondern es wird getreu dem Motto „Gemeinsam wertvoll im TEAM“ gehandelt. Auf den diversen Social Media Plattformen wird oft der Erfolg über Nacht versprochen- dass man für diesen Erfolg über Nacht aber einige Jahre Vorbereitung braucht wird leider oft nicht erwähnt. Ich bin dankbar, dass bei SMC der Realität ins Auge geblickt wird und ich von Beginn weg mit dem nötigen Weitblick ausgebildet wurde. Speziell in schwierigen Zeiten ist es für mich umso wichtiger einen Mentor/Coach an der Seite zu haben, der mich unterstützt und mir weiterhilft.

Durch SMC bin ich definitiv selbstbewusster geworden und gehe nun offen und kommunikativ auf Menschen zu und profitiere damit nicht nur beruflich, sondern auch im Privatleben. Ich kann jedem Menschen der auch endlich selbstbestimmt leben möchte die Zusammenarbeit mit SMC ans Herz legen und weiterempfehlen.

SMC Stoffwechselprogramm

Ich bin mein ganzes Leben schon sportlich unterwegs, hatte es aber nie wirklich geschafft meinen Körper auf 100% zu bringen und schleppte immer einige Kilos Übergewicht mit mir mit.
Als ich die Entscheidung getroffen habe, mit dem SMC Stoffwechselprogramm zu starten war ich noch etwas skeptisch ob das wirklich so funktioniert. Glücklicherweise habe ich dem Konzept und meinem Berater vertraut. 4 Wochen später waren 13,9 kg weg und ich fühlte mich endlich wieder topfit und leistungsfähig.
Seitdem halte ich mein Gewicht stabil und weiß nun, was meinem Körper gut tut und wie ich damit umgehe topfit zu bleiben.

Georg Mühlbacher

Selbstständig oder Unternehmer – Da gibt es einen großen Unterschied?

2007 machte ich mein Hobby zum Beruf…Menschen helfen, gesünder, beweglicher und vitaler zu leben. Seitdem bin ich typisch selbständig…arbeitete mich selbst und ständig immer mehr in ein Hamsterrad und auch körperlich merkte ich über die Jahre die ersten Zipperlein. Dass es einen Unterschied zum Unternehmer gibt, der auch Zeit für sich, seine Familie und Hobbys hat, kam mir lange nicht in den Sinn. Da kamen Sabine und Andreas wie gerufen, um mir deutlich zu machen, dass ich noch viel mehr Möglichkeiten nutzen und damit auch meine eigene Lebensqualität deutlich verbessern könnte. So lernte ich SMC SimpleMindChange kennen. Mich faszinierte das Programm sofort, weil es hier nicht nur um eine Unternehmerausbildung ging, sondern weil man mit dem SMC-Programm alle Lebensbereiche ganzheitlich verbessern kann. 

Bevor ich mich jedoch entschloss, das SMC-Unternehmerprogramm zu starten, wollte ich selbst testen, wie das SMC- Stoffwechselprogramm bei mir funktioniert. Was ich hier erleben durfte, hatte ich aufgrund meiner eigenen langjährigen Erfahrungen im Bereich Gesundheit und Ernährung nicht für möglich gehalten. Bereits nach wenigen Tagen hatte ich keine Schmerzen mehr in meinen Fingergelenken, meine extremen monatlichen Menstruationsbeschwerden waren nach 4 Wochen völlig weg und sind seitdem auch nicht mehr aufgetreten, Nebenbei hab ich auch ein paar Kilo genau an den Stellen abgenommen, wo wir Frauen das wollen und auch mein Hautbild hat sich deutlich verbesser.t 

Damit war es klar:  Ich starte auch das SMC-Unternehmerprogramm.  Besonders begeistert hat mich hier, dass es wirklich um mich und mein Leben im Ganzen geht. Mein Mentor geht individuell auf mich ein und führt mich einfühlsam aber mit klaren Fragen und Ansagen zu neuen Erkenntnissen und der Veränderung bisher hinderlicher Gewohnheiten. Das hat mein Leben beruflich und privat auf ein neues Level gehoben.

Danke für diese Chance!

Nach meinem Abi/Uni null Orientierung. Mit der SMC-Ausbildung zur klaren Lebensvision – Einfach mega!

Nach meinem Abitur und der Uni hatte ich null Orientierung und null Struktur. Mit dem SMC-Ausbildungs-Programm habe ich eine klare Lebensvision entwickelt und eine Strategie erhalten, um diese zu erreichen. Kurz gesagt: Einfach mega!

An sich fing alles mit meinen Erfahrungen, die ich in Indonesien gemacht habe, an. Nein nicht ganz, es fing damit an, dass ich kurz bevor ich mein Abitur gemacht habe nicht wusste was ich machen soll und deshalb nach Indonesien gegangen bin. Ich fand es immer schön, den Leuten ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, aber fand es zum anderen auch erschreckend, was die Indonesier für eine Arbeitseinstellung haben. Ich denke, teilweise sind Sie sogar selbst für ihre Situation verantwortlich. Ich habe es mir dann zur Aufgabe gemacht, dass ich Entwicklungsarbeit in Indonesien machen will. Ich dachte mir Nico, ein Pensionär aus Holland der mit seiner Rente behinderten Kinder hilft, ist dafür eine gute Anlaufstelle. Ich fand seine Arbeit immer sehr faszinierend und ich denke, dass man diese auch noch ausbauen kann. Danach habe ich mir viele Gedanken gemacht: Wie kann ich das finanzieren? Wie vermittle ich mein Wissen am besten? 

Ich habe mir dann die Aufgabe gegeben, mich in dem Bereich weiterzubilden und fing an Bücher über finanziellen Erfolg zu lesen. Auch auf Facebook-Gruppen suchte ich nach dem Stein der Weisen. Dort lernte ich Georg kennen, der mir ein Gespräch mit seinem Mentor organisierte. In diesem Gespräch wurde mir eins klar…es reicht nicht, sich mit der Theorie zu beschäftigen…man muss es in die Praxis umsetzen. Georg hatte sich schon einige Monate vorher entschieden, bei SMC-SimpleMindChange eine Ausbildung zum Mentor für ganzheitlichen Lebenserfolg zu machen und mir von seinen Erfahrungen erzählt. Das faszinierte mich sofort. Dennoch zögerte ich. Ich hab mich lange gefragt: Alter ist das teuer, willst du das wirklich machen? Ich kenne die Leute noch nicht mal persönlich, kann ich denen vertrauen

In weiteren Gespräch mit Georgs Mentor Armin und Andreas Holzer, dem Entwickler der SMC-Ausbildung, bot mir Andreas an, einen Teil des Finanzcoachings aus der Ausbildung vorzuziehen, und das auch noch kostenlos und unverbindlich. Ich machte es und danach war für mich die Entscheidung gefallen… Ich dachte mir dann wortwörtlich: „Wenn du es jetzt nicht machst, wann dann? No risk, no fun!“ 

Das Coaching war für mich der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft. Wir haben zusammen eine exakte Zukunftsstruktur erstellt die ich echt brauchte, weil ich null Struktur hatte, und am Ende der Grundausbildung hatte ich auch endlich eine klare Lebensvision. Ich war mir vorher nie genau sicher wo es hin gehen soll…bis zum Coaching…ich weiß genau wo ich hin will und erreiche ein Ziel nach dem anderen, was ziemlich cool ist! 

Sportlich habe ich mit dem SMC-Stoffwechselprogramm schon enorme Fortschritte gemacht und meine Konzentration ist auch deutlich besser geworden! Das Beste für mich ist, dass ich nun auch endlich richtig Muskulatur auf meine 2m Körperlänge aufbaue, was mir vorher nie gelang Meine nächsten Ziele sind zum einen mir ein großes passives Einkommen aufzubauen und meiner Vision ein Stück näher zu kommen; zum anderen aber auch andere Leute zu motivieren und evtl. sogar Leute zu finden, die mir bei meiner Vision helfen wollen. 

Ich kann dir nur eins sagen: die Investition lohnt sich! 

Mittlerweile habe ich ein Team aufgebaut mit dem ich zusammen anderen Menschen helfe ganzheitlich erfolgreich zu werden und die Arbeit macht einfach mega Spaß und ist total erfüllend! e

Stefan Oeldemann

Mein Leben mit 53 Jahren neu gestartet!

Ich habe das SMC-Stoffwechselprogramm 2015 kennen gelernt, weil ich eigentlich eine berufliche Verbesserung suchte, die ich mit dem Gesundheits- und Fitnessbereich verbinden kann. Das Programm klang stimmig und machte mich neugierig. Denn seit meinem 15-ten Lebensjahr war eine starke Neurodermitis mein ständiger Begleiter. Habe Vieles ausprobiert und getestet… Ernährung, Homöopathie, Schüssler Salze, Bioresonanztherapie  Nahrungsergänzung, Fasten ect. Alles hat dazu geführt dass eine Verbesserung sicher da war, aber nie ganz weg und immer wieder schubweise zurück.

Andreas zeigte mir, wie mein „mentaler Rucksack“ in Kombination mit meiner durchschnittlichen Ernährung auf meinen Körper wirkt. Da war klar, was ich zu tun hatte…Wenn das Stoffwechselprogramm funktioniert, mach ich auch die Ausbildung und räume damit auch meinen „Rucksack“ auf. Schon innerhalb der ersten 4 Wochen des Programms habe ich Verbesserungen bemerkt, die ich noch nie so intensiv erlebt hatte. Seit 3 Jahren nun stabil

  • Neurodermitis ist Vergangenheit
  • Nie mehr Kopfschmerzen
  • Wechseljahrbeschwerden sind weg
  • keine Entzündungen mehr im Knie. Trotz Teilprothese war das vorher immer entzündet.
  • Schulter- Entzündung weg und Beweglichkeit wieder vollständig vorhanden.
  • kein Muskelkater nach langen Wanderungen (5-6 Std.) 
  • Keine Blähungen und Aufstossen mehr
  • Haare  und Nägel gestärkt und Haut schöner
  • Ausgeruht mit weniger Stunden Schlaf
  • Gewicht 13 kg runter, Figur geformt, 
  • weniger Wasseransammlungen und Cellulitis

Das SMC-Stoffwechselprogramm überzeugte mich schon innerhalb der ersten 4 Wochen, sodass ich auch das Coaching-Programm startete. Das war dann der absolute Durchbruch für mich. Ich lernte, MEIN Leben zu leben und mit Mut und Selbstvertrauen, auch alte, tief sitzende Glaubenssätze und einschränkende Verhaltensmuster zu verändern. Ich konnte somit den Blickwinkel und die Gefühle, die ich in meiner Kindheit abgespeichert hatte, verändern. Heute kann ich NEIN sagen und tue täglich das, was mir Freude macht, natürlich gehört da auch Routine dazu, aber alles auf meine klaren Lebensziele ausgerichtet. Mit Begeisterung gebe ich diese Chance heute auch weiter und hab mich zum SMC-Mentor für ganzheitlichen Lebenserfolg ausbilden lassen.

Danke, dass ich diese Chance selbst bekommen habe und für die tägliche Begleitung auf meinem Weg!

Margrith Pürro

Meine Investiton hat sich um ein Vielfaches bezahlt gemacht…

Mein Name ist André Sehmisch, Jahrgang 1964, ich bin ein ehemaliger Spitzensportler (Weltmeister, Weltcupsieger und Olympiateilnehmer) im Biathlon und heute Polizist und Unternehmer.

Ich habe SMC vor einigen Jahren kennengelernt. Durch die SMC-Ausbildung/Coaching habe ich für mich und meine Familie mein Zeit- und Geld-Management deutlich verbessert.

Zudem habe ich im gesundheitlichen/vitalen Bereich einen Zustand erreicht, der mein biologisches Alter um Jahre zurücksetzt (verjüngt) hat. Über ein geniales Stoffwechselprogramm bin ich so ziemlich wieder in dem Bereich meines Optimal-Gewichtes (181 cm – 79,5 kg und ich habe viel mehr Energie).

Aus unternehmerischer Sicht habe ich im Laufe der Zeit mit dem SMC Wissen einen großen Sprung machen können, da ich gelernt habe, Prioritäten komplett neu zu setzen (Fokus: weg von Konsumdenken und hin zu visionären Leadership). Meine Investiton hat sich bereits jetzt um ein Vielfaches bezahlt gemacht. Es macht zudem unheimlich Spaß, mit dem gesamten SMC-TEAM anderen Menschen diese Chance ebenfalls weiterzugeben.

André Sehmisch

Praktisch verwertbar in allen Lebensbereichen

zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die super wertschätzende Betreuung bedanken. Das gilt für den gesamten Zeitraum, seit dem wir uns kennen. Da wird richtig in Menschen investiert und zwar nachdem man deren Anliegen verstanden hat, also intensiv zugehört hat.

Das Coaching kann ich ebenfalls als sehr wertschätzend beschreiben, gepaart mit Klarheit in der Sache, im Thema und auch in der Kritik. Der Aufbau war konsequent logisch und es war ein gelungener Mix aus Hausarbeit und Anleitung via Skype. im Vergleich zu meinen bisherigen Coachings / Weiterbildungen bestach unser gemeinsames Coaching nicht nur durch einen roten Faden von A-Z, dieser wurde auch noch konsequent durchgezogen. Besonders wertvoll empfand ich die praktische Verwertbarkeit / Anwendbarkeit im täglichen Leben und zwar auf alle Lebensbereiche, gesamtheitlich sozusagen.

Große Klasse!

Maik Rösler

Zeit gegen Geld tauschen?...ab jetzt nicht mehr!

Mein ganzes berufliches Leben war davon geprägt, dass ich mich immer weiter entwickelt habe. Neue Berufsausbildungen, interessante Jobs, selbstständig und alles erfolgreich. Aber leider nie so, dass ich über Geld nicht mehr nachdenken musste. Alle Stationen haben viel Spaß gemacht, und „ich habe immer Zeit gegen Geld getauscht“.

Das es auch anders gehen kann, darüber habe ich nicht nachgedacht. Anfang letzten Jahres hatte sich in mir fast der Gedanke festgesetzt, dass es für mich keine neuen beruflichen Perspektiven mehr gibt und ich eigentlich nur noch auf die Rente warte. Die leider nicht üppig ist, wie wohl bei den meisten von uns.

Und dann kam die Chance. Über eine Freundin habe ich SMC SimpleMindChange kennen gelernt, die Möglichkeit „Passiveinkommen“ zu erwirtschaften. Wie kann das gehen? Ich hatte keine Ahnung und habe mich kurzfristig entschlossen, ein Coaching bei SMC SimpleMindChange  zu machen.Da sind mir dann einige Lichter aufgegangen. Durch dieses Coaching habe ich herausgefunden, wie eine ganzheitliche Lebensweise funktionieren kann. Es geht mir seit dem körperlich und seelisch viel besser. Ich habe einen sagenhaften Tatendrang und bin unglaublich motiviert, dieses Konzept für mich immer weiter auszubauen.

Besonders begeistert haben mich dabei die tägliche, kompetente und wertschätzende Begleitung durch meinen Mentor und der Austausch mit dem ganzen SMC-TEAM. Dadurch habe ich heute nicht nur eine neue wirtschaftliche Perspektive und Aufgabe, sondern auch in mein Privatleben durch meine Entwicklung auf ein neues Niveau gehoben.

Karin Dörigmann

Ganzheitlicher Erfolg als Unternehmer und Networker...

Es fehlte eine Ausbildung! Nach langjähriger Unternehmererfahrung und ca. 19 jähriger Networkerfahrung haben Andreas Holzer und ich uns kennen gelernt. Viele Jahre habe ich mich gefragt: was hindert die Menschen daran, erfolgreich zu werden? Viele tausend Menschen habe ich erleben dürfen, die immer wieder an Ihre Grenzen kamen. Es fehlte eine Ausbildung! Es fehlte das Konzept, den Knoten, den die Menschen haben, zu lösen! SMC war schon vorhanden, somit war klar, es muss kein zweites Ausbildungssystem entwickelt werden. Ich habe mich entschlossen, die SMC-Ausbildung selbst zu durchlaufen, um diese genau kennen zu lernen. Hierbei habe ich auch bei mir selbst – nach langjähriger Branchenerfahrung – die ein oder andere Stellschraube noch besser einstellen können. Nach einer super Erfahrung habe ich mich der SMC-Plattform angeschlossen, um diese mit weiter zu entwickeln. Somit bin ich heute SMC-Partner und Mentor und helfe Menschen, erfolgreich zu werden. 

Armin Albrecht

…endlich Mut, mein Ding zu machen und die Klarheit, das strukturiert zu tun

Im letzten Sommer lernte ich Andreas Holzer mit seinem Mentoren TEAM kennen. Mehr oder weniger durch Zufall. ( Heute weiß ich das es keine Zufälle gibt). In einem kostenlosen und sehr angenehmen Gespräch, interessierte sich Andreas erst mal für mich und meine Situation und stellte mir einfache Fragen. Am Ende des Gesprächs war mir klar wo ich stehe, wo ich hin will und was mich bis heute davon abhält, es umzusetzen. Und dann zeigte mir Andreas wie er mit einfachen Mitteln Menschen hilft, die wesentlichen Bereiche des Lebens zu verbessern. Mit der SMC-Strategie, die Andreas entwickelt hat, wird Erfolg einfach. Und das faszinierte mich.

Ich wollte wieder mehr Energie in meinem Körper spüren und endlich selbst bestimmt leben und auch meine Finanzen verbessern. Andreas wollte dann nur wissen, ob ich bereit bin, dafür 100% Eigenverantwortung zu übernehmen, d.h. meinen Hintern zu bewegen und mich auf dem Weg begleiten zu lassen.  Da gab es von mir ein klares JA. Denn es ist ja mein Leben. Andreas zeigte mir in einem zweiten Termin wie er mit SMC und seinem Mentoren-TEAM arbeitet. Das SMC-Stoffwechselprogramm machte mich sofort neugierig und mir war klar, wenn das so funktioniert, ist auch die SMC-Ausbildung für mich entschieden. Das Beste war, dass ich das Stoffwechselprogramm auch noch ohne Risiko testen konnte. Und es hat funktioniert. Ich habe heute viel mehr Energie, schlafe tief und fest durch und habe nebenbei noch 5 kg genau an den Stellen abgenommen, wo wir Frauen das wollen.

Und trotzdem zögerte ich noch ein wenig mit der Ausbildung zu starten. Andreas sagte mir dann, dass wir im ersten Teil ohnehin erstmal ein Coaching machen, bei dem ich mein Selbstvertrauen stärke und dann eine neue Lebensvision erarbeiten würde. Danach könnte ich mich immer entscheiden, ob ich die Chance, damit ein unternehmerisches Standbein aufzubauen nutzen möchte. Also alles Kann, aber kein Muss….. Also los. Ich bin gestartet und das war die beste Entscheidung seit Jahren. Ich habe heute den Mut , mein Ding zu machen und konnte mit den einfachen  Werkzeugen, die mir Andreas gab, endlich meine eigenen Ziele definieren, wo ich bisher meist nur für andere gelebt hatte. Jetzt bin ICH dran! Und Andreas war immer als mein Mentor da. UIch hatte noch nie erlebt, dass sich jemand so in mich und meine Zukunft investiert hat. Einfach klasse.

Das führte dazu, dass ich mich entschloss. Mit Andreas und dem SMC-TEAM anderen Menschen auch zu helfen und damit mein eigenes TEAM und mein Unternehmen aufzubauen. Ein völlig neues Lebensgefühl…. Ich besuchte auch den Workshop , den es von SMC gibt . Da hat es so richtig „ Klick“ gemacht. Ich hatte den Mut , etwas zu verändern….

Du kannst das auch….

Angela Ramming

„Workshop Investiton Mensch“ – Da hat´s bei mir „Klick“ gemacht…

Bei und mit SMC lernte ich,  mich auf den Weg und auf das Wesentliche zu konzentrieren. Nämlich das Hinhören ohne Absicht. Das Interesse für die Menschen. Nicht gute Tipps verteilen und verkaufen sondern spüren und fragen. Aber auch Klartext sprechen und nicht „everybody’s darling“ sein. Ich merkte auch, dass alle Menschen unter der Dusche gleich nackt sind. Sich hinter jeder gestylten Fassade und jedem gut klingenden Titel eine ganz normale Person verbirgt mit Sorgen, Ängsten und Nöten sowie Träumen und Hoffnungen.

Die Gespräche machen mir heute keine Angst mehr, sie machen mir Spass. Das Stoffwechselprogramm hat mich noch tiefer entgiftet, meine Pölsterchen weggezaubert und die Lust nach Süssem vermindert.

Toll ist der Workshop «Investition Mensch». Die Arbeit an und mit mir selber bei Wellness, kulinarischen Höhepunkten und zusammen mit Gleichgesinnten zu kombinieren ist wirklich sehr inspirierend und motivierend. Es hat mir wieder aufgezeigt, worauf es in allen Bereichen ankommt und mir Energie und Kraft gegeben.

Bea Ellenberger